Grundschule Schepsdorf   

Schule macht Spaß!

 

Aktuelles

Weihnachtspäckchenkonvoi

Der Weihnachtspäckchenkonvoi bringt Geschenke für bedürftige Kinder in entlegenen und ländlichen Gegenden in Osteuropa. Dabei steht ein Grundgedanke im Mittelpunkt: Kinder helfen Kindern.

Auch wir machen in diesem Jahr mit und haben über 90 Päckchen für die Kinder in Rumänien, Moldawien, Ukraine und Bulgarien verpackt. Wir hoffen, dass wir den bedürftigen Kindern eine Freude bereiten können. In einem Film über den Weihnachtspäckchenkonvoi haben die Schülerinnen und Schüler gesehen, dass unser gepacktes Geschenk häufig das einzige Geschenk für die Kinder ist.

Vielen Dank für die große Unterstützung!


Projekt-AG - Regenmacher

In der Projekt-AG haben die Kinder Regenmacher gebastelt und bunt verziert. Danach haben sie mit ihnen ein kleines Konzert veranstaltet. Das tolle Ergebnis kann man hier sehen:



Der Fotograf war da


Laternenzeit

Am 1. November bastelten wir zusammen mit den Kindern der Mosaik-Schule Einhorn-, Frosch- und Schneckenlaternen. Jeder Schüler hatte am Ende seine eigene Lieblingslaterne, die an Sankt Martin hell erleuchten wird. Die Ergebnisse lassen sich sehen


Besuch der "Igelmutter"


Mit großen Augen wurde die Igelmutter Frau Görlitz und ihr "echter" mitgebrachter Igel in Klasse 2 empfangen. Frau Görlitz erzählte uns viel über den Igel und ihrer Arbeit als ehrenamtliche "Igelmutter". In der Abschlussrunde stellte sich heraus, dass die größte Erkenntnis für die Kinder war, dass die Stacheln gar nicht so spitz sind und der Igel keine Milch trinken soll. Wir danken auf diesem Wege noch einmal für den Besuch.


Handballturnier der Lingener Grundschulen

Am 21.10. haben wir mit Erfolg am Handballturnier der Lingener Grundschulen teilgenommen. Von sechs Spielen konnten wir vier Spiele gewinnen. In der Gruppe belegten wir den 3. Platz. Eine tolle sportliche Leistung! Herzlichen Glückwunsch an unser Handballteam!


Leseabend der Klasse 2

Am 24.10.2017 haben sich die Kinder der Klasse 2 zu einem gemeinsamen Leseabend in der Schule getroffen. Von 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr hatten alle Gelegenheit, etwas aus dem Lieblingsbuch vorzulesen, jeder für sich in einem Buch zu schmökern oder der Geschichte der Lehrerin Frau Dühnen zu lauschen. Hierbei haben es sich alle mit Decken, Kissen und Taschenlampen gemütlich gemacht.


Landfrauen zu Besuch - Kartoffeln, Obst und Gemüse und Milch

An drei Vormittagen besuchten uns die Landfauen Resi und Anneliese und kochten und backten leckere Speisen rund um die Themen Kartoffeln (Kl. 3), Obst und Gemüse (Kl. 2) und Milch (Kl. 4).

Nach einer gemeinsamen Besprechung und wissenswerten Tipps der Landfrauen ging es in die Schulküche und in Gruppen bereiteten die Kinder ihr gesundes Essen zu. Der Tisch wurde herbstlich dekoriert und am Ende wurde gemeinsam probiert und gegessen.

Das waren tolle Tage mit den Landfrauen!


Baumkisten Klasse 1

Im Rahmen des Sachunterrichts zum Thema "Herbst" erstellte die 1. Klasse Baumkisten. Nach einem ausgiebigen Waldspaziergang sammelten die Kinder Blätter und Früchte verschiedener Bäume. Im Klassenraum wurden die "Schätze " begutachtet, benannt und sortiert.

Es entstanden in Gruppenarbeit vier verschiedene Baumkisten zu den Bäumen: Kastanie, Eiche, Kiefer und Apfel Diese wurden voller Stolz den Mitschülern vorgestellt.


Musikalische Ferieneinstimmung im Herbst

Am letzten Schultag vor den Herbstferien traf die Schulgemeinschaft sich gemeinsam mit der Mosaik-Schule zur musikalischen Ferieneinstimmung. Frau Terstiege begrüßte alle Kinder und wir sangen gemeinsam Lieder über den Herbst, über Drachen und das Apfellied. Klasse 1 und 2 führten einen tollen Tanz auf. Eine kleine Modenschau der gebastelten Landschafts-Hüte von Klasse 4 und die Begrüßung unserer neuen Schüler durfte auch nicht fehlen. Schöne Herbstferien!



Musiktheater – Reise ins Balubaland

Klassen 1 und 2 durfte sich eine Stunde auf eine musikalische Reise ins Balubaland machen. Frau Lenters führte die Kinder mit Musik, Instrumenten, Spiel und Spaß durch die Reise und die Kinder hatten viel Freude an ihrem Mitmach-Musiktheater. Auf den Bildern sind die Kinder gerade auf dem Weg ins Balubaland und singen gemeinsam. Vielen Dank für dieses tolle Musiktheater!



Kimba-Wettbewerb

Auch in diesem Jahr nahm die Grundschule Schepsdorf am Kimba-Malwettbewerb teil. Viele Schulen beteiligen sich an dieser Aktion und so kommen eine Menge Bilder zusammen. Die Gewinnerbilder werden von einer Jury bestimmt und im Kimba-Kalender veröffentlicht. Der Erlös aus dem Verkauf der Kalender wird zur Finanzierung sozialer Zwecke verwendet.  Unter den Preisträgern war in diesem Jahr Sarah Tieke (Klasse 3). Als Preis bekam sie Geld für die Klassenkasse.

Herzlichen Glückwunsch!

Besuch bei der Feuerwehr

Wir waren heute bei der Feuerwehr mit der Klasse. Heute Morgen sind wir zur Feuerwehr gelaufen. Als wir bei der Feuerwache ankamen, sind wir nach oben in einen großen Raum gegangen. Der Feuerwehrmann hat uns die Autos gezeigt. In der Feuerwehrausrüstung schwitzt man sehr schnell. Alle Kinder haben mit dem Feuerwehrschlauch den Boden nass spritzen dürfen. Wir wurden in zwei Gruppen aufgeteilt. Jede Gruppe durfte mit dem Feuerwehrauto im Hof fahren. Beim Fahren wurde das Blaulicht und Martinshorn angemacht. „Das Martinshorn ist ganz schön laut.“ Die Feuerwehrmänner haben uns mit dem Auto zurück zur Schule gefahren. Es war ein spannender und schöner Schulausflug.                      

Von Tajana

Wir waren bei der freiwilligen Feuerwehr. Wir sind auf dem Hinweg zu Fuß gelaufen. Dann sind wir in die sogenannte Klasse der Feuerwehrmänner- und frauen gegangen und ein Feuerwehrmann, der Marcel hieß, hat uns ganz viel erzählt, zum Beispiel was das Feuerwehrzeichen zu bedeuten hat. Dann haben wir gefrühstückt. Danach haben wir uns die Fahrzeige angeguckt. Als wir fertig waren, durften wir in einen Tank klettern. Dann haben wir mit dem Schlauch gespritzt und wir durften mit der Feuerwehr im Kreis fahren.   

Von Greta


Die Klasse 3 war am 20.09.2017 bei der Feuerwehr. Wir haben viel gesehen und gehört. Dann sind wir in 2 Gruppen aufgeteilt worden und sind mit den Feuerwehrautos gefahren. Danach haben wir einen Löscheinsatz gemacht. Die Feuerwehr hat uns dann zur Schule gebracht.                                   

Von Florian

Heute, am Mittwoch den 20.09.2017 sind wir mit der Klasse 3 zur Feuerwehr gegangen, weil wir das Thema Feuer im Unterricht haben. Wir haben gelernt wie lang eine Drehleiter ist und wie viel ein Feuerwehrauto wiegt. Und, dass die Feuerwehrmänner schwere Ausrüstung tragen. Außerdem haben wir noch viel mehr gelernt. Die Feuerwehr hat ungefähr 200 Einsätze im Jahr. Während unseres Besuchs gab es einen Einsatz. Am besten fand ich, dass uns Kindern gezeigt wurde, wie man einen Wasserschlauch benutzt. Wir Kinder waren so erschöpft, dass wir mit dem Feuerwehrwagen zurück gefahren sind. Wir hatten alle viel Spaß dabei.                                               

Von Alain


Zuerst haben wir uns in der Schule getroffen und dann sind wir zu Fuß zur Feuerwehr gegangen. Zwei Feuerwehrmänner haben uns viel erklärt und gezeigt. Wir haben Schläuche, Werkzeige und Schutzkleidung gesehen. Dann durften wir in ein Feuerwehrauto gehen und ich habe mich gewundert wie viel ein Feuerwehrauto mitnimmt. Danach durften wir noch mit einem Schlauch spritzen: Das hat Spaß gemacht! Zum Schluss haben die Klassensprecher ein Geschenk überreicht. Und dann haben die Feuerwehrmänner uns zur Schule gebracht. Das war das BESTE! (Weil wir nicht laufen mussten)         

Von Antonia

 

Apfeltag in Klasse 2

Am Montag fand in Klasse 2 unser Apfeltag statt. Nachdem wir schon vieles Wissenswertes über den Apfel erfahren hatten, wollten wir an diesem Tag eine leckere Apfelpeise, Apfelchips und einen Apfel-Smoothie zubereiten. Der Apfel ist eine tolle Frucht!


Aktivität Brot backen und der Besuch des Heimathauses der Klasse 3

Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Getreide“ haben die Schüler und Schülerrinnen der Klasse 3 sich intensiv mit verschiedenen Fragen rund um das Thema Getreide beschäftigt. „Was kenne ich für Getreidesorten?“, „Wie haben die Menschen früher das Getreide geerntet und wie machen sie es heute?“, „Was kann man aus Getreide herstellen?“, „Wozu wird es benötigt?“.

Dies ist nur ein Teil der Fragen, die die Kinder zusammen erforscht haben. Zudem sind wir innerhalb der Zeit selbst aktiv geworden, indem wir gemeinsam verschiedene Brote hergestellt haben, die wir anschließend bei einem gemeinsamen Frühstück verköstigten. Zum Abschluss der Unterrichtseinheit hat Herr Terhorst es ermöglicht, das Heimathaus Schepsdorf zu besuchen. Er hat den Kindern die Geschichte des Stadtteils Schepsdorf näher gebracht und abschließend konnten die Schüler und Schülerrinnen einen tiefergehenden Einblick in die frühere Ernte erhalten, durch die anschaulichen Materialien, die dem Heimathaus zur Verfügung stehen.

Ein herzliches Dankeschön an Herrn Terhorst für die vielen Eindrücke, die die Kinder an diesem Tag sammeln durften. Es war ein spannender, interessanter und erlebnisreicher Vormittag im Heimathaus Schepsdorf.


Gelbe Füße für mehr Sicherheit

Dank unserem Hausmeister Herrn Ahrens sorgen wieder „gelbe Füße“ an Gefahrenpunkten in Schepsdorf für die Sicherheit der Kinder auf ihrem Schulweg und warnen sie vor gefährlichen Situationen. An ausgewählten Stellen im Verlauf des Schulweges wurden zusammen mit der Klasse 1 „gelbe Füße“ aufgesprüht. Die Kinder wurden darauf hingewiesen, wie sie sich auf ihrem Schulweg verhalten sollen. 


Einschulung an der Grundschule Schepsdorf

Auch in diesem Jahr begrüßen wir an unserer Grundschule die neuen Erstklässler und freuen uns gemeinsam mit ihnen, dass für sie nun endlich die lang erwartete Schulzeit beginnt.  

Gemeinsam mit der Schulgemeinschaft feierten wir zuerst einen Wortgottesdienst unter dem Motto „Du bist nicht allein“ in der Kirche.
Anschließend begrüßte unsere Schulleiterin Frau Terstiege die neuen Schülerinnen und Schüler und die Klasse 2 führte ein Janosch-Theaterstück vom kleinen Tiger und dem kleinen Bären auf, die auch zur Schule kamen. Nachdem Frau Fuchs alle Tiere begrüßt hatte und sie gezeigt hatten, was sie besonders gut konnten, hatte der kleine Tiger keine Angst mehr vor der Schule. Er freute sich sogar ein bisschen auf die ersten Schultage. So geht es unseren neuen Erstklässlern hoffentlich auch. Dann wurde es spannend und die erste gemeinsame Unterrichtsstunde mit ihrer Klassenlehrerin Frau Hoffmann stand bevor. Währenddessen lud der Förderverein der Grundschule Schepsdorf zum Café ein. Herzlichen Dank an alle Beteiligten!


Eindrücke vom Abschlussgrillen 2017

Im Rahmen des Abschlussgrillens wurde die Klasse 4 von der Schulgemeinschaft verabschiedet und der Eltern-Lehrer-Chor sang gemeinsam mit den Viertklässlern das Lied "Ein Hoch auf uns". Die Kinder erhielten ein kunterbuntes Erinnerungsbuch mit vielen Fotos und Steckbriefen und eine warme Dusche von ihrer Klassenlehrerin Frau Hoffmann.


Weitere Artikel aus dem Schuljahr 2016/2017 finden Sie unter der Rubrik Archiv 2016/2017.