Archiv 2015/2016

Eigenes Liederbuch an der GS Schepsdorf

Quelle: Lingener Tagespost, 25.06.2016

http://www.noz.de/lokales/lingen/artikel/733934/musik-pragt-alltag-an-der-grundschule-schepsdorf#gallery&0&0&733934


Abschied nehmen

Am Dienstag vor den Sommerferien hieß es Abschied nehmen von der Klasse 4, unserer FSJlerin Luzie Spieker, unserer Feuerwehrlehrkraft Karin Zais, unserer langjährigen Sekretärin Marianne Kuhr und unserer Schulleiterin Hellena Gerdzen. Nach einem gemeinsamen Abschlussgottesdienst der Klasse 4, traf die Schulgemeinschaft sich am Nachmittag zum gemeinsamen Abschlusscafé. Wir versammelten uns auf dem Schulhof, um den Abschluss des Schuljahres zu feiern und in diesem Rahmen wurden die Kollegen vom Schulelternrat verabschiedet, die unsere Schule nach diesem Schuljahr verlassen. Die Elternvertreter sprachen ein großes Dankeschön aus für ihre tolle Arbeit und ihr Engagement an der Grundschule Schepsdorf.

Auch Klasse 4 wurde von der Schulgemeinschaft verabschiedet und alle sangen gemeinsam das Lied "Wir sagen euch Tschüß". Die Kinder erhielten ein kunterbuntes Erinnerungsbuch mit vielen Fotos und Steckbriefen. Die Eltern und Schüler der Klasse 4 bedankten sich auch bei Frau Dühnen für die Klassenleitung in den letzten zwei Jahren.


Wir danken Frau Spieker sehr herzlich für die an unserer Schule geleistete Arbeit und ihr vorbildliches Engagement, das deutlich über das einer FSJ-Stelle hinausging. Wir wünschen ihr alles Gute und viel Erfolg für ihr zukünftiges Lehramtsstudium!

Auch für Frau Zais und Frau Kuhr heißt es Abschied nehmen. Frau Zais hat ein Schulhalbjahr lang als Feuerwehrkraft kompetent unterrichtet und sich besonders für die Klasse 2 eingesetzt. Frau Kuhr hat das Schulsekretariat seit 2009 organisiert geleitet und hat sich stets freundlich um die Belange von Schülern, Eltern und Lehrern gekümmert. Frau Kuhr wird eine Stelle im Stadthaus annehmen. Wir alle sagen Frau Zais und Frau Kuhr herzlich Danke für alles und wünschen weiterhin beruflich und privat Erfolg.

Nach vier intensiven und schönen Schuljahren wird uns ebenfalls unsere Schulleiterin Frau Gerdzen verlassen. Nach den Sommerferien wird sie die Geschicke an der Johannes-Gutenberg-Schule in Meppen als Rektorin leiten. Frau Gerdzen hat die Grundschule Schepsdorf zu dem gemacht, was sie jetzt ist; eine Schule mit verschiedenen Profilen, vielseitigen Angeboten, mit einem kompetenten und innovativen Unterricht in allen Fächern. Dafür wollen wir ein großes Lob aussprechen, aber uns auch ganz herzlich bedanken! Für ihre neue Aufgabe als Schulleiterin an der Johannes-Gutenberg-Schule wünschen wir viel Kraft und Durchsetzungsvermögen!


 

Eindrücke vom Abschlusscafé der GS Schepsdorf

 

Musikalische Ferieneinstimmung, Musical, Zirkus und Verabschiedungen…

Kurz vor den Sommerferien versammelten wir uns gemeinsam mit der Mosaik-Schule auf dem Schulhof, um uns mit verschiedenen Sommer- und Ferienliedern musikalisch auf die Ferien einzustimmen. Jede Klasse hatte vorher im Musikunterricht und im Klassenunterricht fleißig geübt. Zu den Liedern hatten einige Schüler eigene Bewegungen vorbereitet. Neben dem Lied von Rolf Zuckowski „Sommerkinder“, sangen wir „Mein Huhn hat Sonnenbrand“, „Ferienzeit“ und einen fetzigen Ferien-Rap am Ende.

Im Anschluss führte die Musical-AG unter der Leitung von Frau Dühnen auf dem Schulhof ihr neues Musical „Ich bin der Stärkste im ganzen Land“ auf. So groß und stark zu sein wie ein Wolf, das wünscht sich jedes Kind. Doch manchmal sind die Großen und Starken gar nicht so mächtig und die Kleinen gar nicht so hilflos, wie diese Geschichte gezeigt hat.

Dann kam ein trauriger Moment, Frau Gerdzen verabschiedete unsere Feuerwehrlehrkraft Frau Zais, unsere FSJlerin Frau Spieker und auch einige Schülerinnen und Schüler müssen uns zum Ende dieses Schuljahres leider verlassen. Wir danken euch für euren tollen Einsatz an der Schule und wünschen euch alles Gute für euren weiteren Weg!

Zu guter Letzt führte die Zirkus-AG unter der Leitung von Frau Spieker spannende Kunststücke mit Einrad, Balancieren, Zaubertricks und einer Clownsshow auf.

Das war ein vielfältiges Programm an diesem Vormittag kurz vor den Ferien und hat allen viel Freude bereitet. Wir wünschen schon einmal schöne erholsame Ferien und eine tolle Sommerzeit!

 

Abschlusstag Klasse 4

Am Donnerstag, den 16.06., war es soweit und unser lang ersehnter und gemeinsam geplanter Abschlusstag fand statt. Wir, die Klasse 4 mit ihrer Klassenlehrerin Frau Dühnen und der FSJlerin Frau Spieker, fuhren, nach einer gemeinsamen Schulfahrt am Morgen mit der ganzen Schule zur Freilichtbühne Meppen, am Nachmittag mit dem Fahrrad Richtung Lohner See. Dort angekommen spielten wir gemeinsam und picknickten. Gegen Abend fuhren wir wieder zur Schule zurück, um mit unseren Eltern am Heimathaus zu grillen und gemeinsam unseren Abschluss zu feiern. Ganz besonders waren am späten Abend das „Public Viewing“ im Musikraum und viele Spiele im Klassenraum. Für eine Nacht durften wir die Schule zu anderen Gelegenheiten nutzen. Am nächsten Morgen frühstückten wir gemeinsam und verabschiedeten uns nach einem langen und abenteuerlichen Abschlusstag, der allen viel Freude bereitet hat.

Vielen Dank an die Eltern für die Organisation dieses Tages!

Wandertag der Klassen 2,3 und 4                           zum Emslandmuseum

Anfang Juni haben die Klasse 2,3 und 4 sich auf den Weg zum Emslandmuseum gemacht. Dort gab es ein tolles Programm unter dem Motto "1, 2, 3, wer hat den Ball". Wir haben uns in der historischen Diele des Kutscherhauses getroffen. Dort wurden uns viele Spiele aus den früheren Jahrhunderten vorgestellt und erklärt. Wir erfuhren viel über das Leben der Kinder früher und einige Kinder durften traditionelle Kindergewänder anprobieren. Gemeinsam wurden anschließend Faltschiffe und eine Faltbox gebastelt. Absolutes Highlight war das Fußballspiel mit einer echten Schweinsblase am Ende des Vormittags.

Wandertag der Klasse 1

Am 09.06.2016 machte sich die Klasse 1 der GS Schepsdorf zusammen mit Frau Bertling und Frau Trautmann auf den Weg in den Wald beim Gut Herzford, um dort einen spannenden und lehrreichen Vormittag mit dem Förster Clemens Niers zu verbringen. Nach einer kurzen Wanderung erreichten wir gegen 9.00 Uhr die Schutzhütte an der Ems, wo wir nach einem ausgiebigen Frühstück zusammen mit der Klasse 3 a vom Förster Clemens und seinem Hund Rudi abgeholt wurden. Nun ging es querfeldein auf Entdeckertour durch den Wald. Wir haben an diesem Tag viele Pflanzen, Insekten und Pilze kennengelernt und viel über sie erfahren, wie z.B. Schleimpilze, Stinkmorchel, verschiedene Raupen, Larven und Asseln. Vielen Dank Förster Clemens und den Müttern für ihre tatkräftige Unterstützung.

Vielfältiges Sportangebot an Grundschule Schepsdorf

Grundschule Schepsdorf als „Sportfreundliche Schule“ erneut ausgezeichnet

In einer kleinen Feierstunde auf dem Schulhof wurde die Grundschule Schepsdorf erneut als „Sportfreundliche Schule“ für weitere drei Jahre ausgezeichnet. Mit dieser Landesauszeichnung „Sportfreundliche Schule“ sollen Schulen motiviert werden, Sport und Fitness in ihr Schulprogramm aufzunehmen und mit vielfältigen Bewegungsangeboten und gesunder Ernährung die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen zu fördern.

Die Schülerin Marie Langenbrink, als Schulsprecherin, führte durch das sportliche Programm an diesem Vormittag. Akrobatik, Fußball, Tischtennis-Rundlauf und ein gemeinsames Lied „Sport den ganzen Tag“ zeigten, dass an der Grundschule weiterhin vielfältige Sportbereiche angeboten werden, an denen die Schülerinnen und Schüler aktiv teilnehmen können. Schulsportfachberater Rainer Voigt, Fachbereichsleiterin Schule und Sport der Stadt Lingen Sandra Sollmann und Hans Sedlatschek vom Kreissportbund Emsland übergaben der Schulleiterin Frau Gerdzen das neue Zertifikat. Zum Abschluss wurde Herr Voigt von den Schülern herausgefordert, eine Runde Tischtennis mit ihnen zu spielen und Frau Sollmann gratulierte allen Schülerinnen und Schülern per Handschlag.

Mathe-Olympiade

Die dritte Runde der Mathe-Olympiade fand am 20.05.2016 im Franziskusgymnasium Lingen statt. Insgesamt nahmen 123 Grundschüler aus Schulen der Lingener Region teil. Es waren 14 Grundschulen vertreten. Von der Grundschule Schepsdorf nahmen teil: Jooris Bojer, Lasse Kamlage, Henry Keller, Daja Iserlohe und Marie Langenbrink. Nach einer Begrüßung in der Aula begannen die 90 minütigen Klausuren. Im Anschluss konnten sich die Kinder in der Cafeteria mit leckerem Kuchen stärken und dann in der Turnhalle an einem sportlichen Programm teilnehmen. Um 17.45 Uhr begann die spannende Siegerehrung. Folgende Medaillen konnten wir mit nach Hause nehmen:

Lasse Kamlage: Bronze

Daja Iserlohe: Silber

Jooris Bojer: Gold (volle Punktzahl!)

Voller Stolz können wir berichten, dass wir mit unserer Gesamtpunktzahl den 1. Platz unter den Lingener Schulen erreichen konnten! In der Zeitung wurde sogar über uns berichtet: "Schepsdorfer rechnen am besten".


Besuch der Stadtbibliothek Lingen

Am 12.05.2016 besuchte die Klasse 3 mit ihrer Deutschlehrerin Frau Dühnen die Stadtbibliothek in Lingen. Dort wurden ihnen viele spannende und interessante Kinderbücher von Herrn Lüken aus der Stadtbibliothek vorgestellt. „Wie funktioniert das eigentlich, wenn man ein Buch ausleihen möchte?“, war eine Frage einer Schülerin.  Herr Lüken erklärte uns genau, wie man Bücher ausleihen kann und wo man ein bestimmtes Buch in der großen Bücherei findet.  Die Schüler erhielten im Anschluss einen eigenen Bibliotheksausweis und konnten diesen direkt benutzen. Das war ein toller Besuch!


Rundlaufteam-Cup

Auch in diesem Jahr haben wieder zwei Teams unserer Schule an der Regionalmeisterschaft des Rundlaufteam-Cups teilgenommen. Dafür haben wir zunächst in einem schulinternen Wettbewerb die Siegerteams, die dann am 03.05. mit zum Franziskusgymnasium durften, ermittelt. Da sich in Klasse 3 nur ein Team gemeldet hatte, spielten nur zwei Teams der 4. Klasse gegeneinander. Das Team der Klasse 3 (Jooris Bojer, Henry Keller, Sean de Bruyn Ouboter, Lasse Kamlage und Laurenz Pelle) konnte 3 von 4 Spielen für sich entscheiden und sich somit den ersten Platz in ihrer Jahrgangsstufe sichern. Für Klasse 4 traten July Sommerfeldt, Bente Koops, Tommy Dölling und Marie Langenbrink an. Leider mussten wir uns in dieser Jahrgangsstufe gegen die anderen Teams geschlagen geben.

Die gut organisierte Veranstaltung in der Turnhalle des Franziskusgymnasiums bot zudem ein Rahmenprogramm für die Teams, die spielfrei hatten. Bei diesem Programm konnten die Kinder ein Tischtennissportabzeichen machen. Insgesamt war es somit ein spaßiger Tag für die Kinder und die Betreuer, sodass am Ende auch alle glücklich und zufrieden waren.

Bundesjugendspiele Leichtathletik 2016

Bei sonnigem Wetter fanden am 04.05.2016 die gemeinsamen Bundesjugendspiele Leichtathletik der GS Schepsdorf und der Mosaik-Schule statt. Dabei standen wieder einmal Sport und Spaß im Vordergrund. Trotzdem hatte natürlich jeder der jungen SportlerInnen persönliche Ziele und die Anspannung war groß. Die Kinder liefen schnell und ausdauernd, warfen weite Bälle und versuchten sich beim Weitsprung. Doch vorher machten sich alle zusammen mit dem Schülerrat zu fetziger Aufwärmmusik warm. Die Stationen wurden von den Lehrerinnen und fleißigen Müttern und Vätern unserer Schulkinder betreut. Auch eine Pause zur Stärkung durfte nicht fehlen: Der Förderverein versorgte uns alle mit kühlen Getränken und Obst. Vielen Dank allen fleißigen Helfern!

Am Ende stellte sich heraus, dass jeder ein Gewinner oder eine Gewinnerin ist, denn alle Kinder haben Urkunden erhalten. Das Foto zeigt die Siegerehrung der besten SportlerInnen mit ihren Ehrenurkunden und alle weiteren Gewinner.

Schulversammlung an unserer Grundschule

Am Freitag, den 29. April versammelten wir uns wieder gemeinsam in der Sporthalle. Der Schülerrat hatte die Idee, neben den musikalischen Ferieneinstimmungen mehr Raum für Vorführungen aller Art zu haben. Daraus entstand die Schulversammlung, die ab jetzt einmal im Monat stattfindet.

Das Programm der zweiten Schulversammlung war wieder bunt und vielfältig. Viele Siegerehrungen fanden statt in den Fächern Mathematik, Seilspringen, Schwimmen und im Bereich Kunst. Ein großes Lob an alle Künstler, Sportler und Mathematiker an unserer Schule! Toll gemacht!

Neben akrobatischen Darbietungen der Zirkus-AG, führte die Klasse 4 noch ein englisches Theaterstück auf.

Projekttag zum „Welttag des Buches“    

Unsere Schüler haben sich auch in diesem Jahr wieder mit liebevoll vorbereiteten handlungsorientierten Literaturprojekten zu schönen Büchern und Geschichten beschäftigt. Im Rahmen des Welttags des Buches hat sich die Klasse 1 mit dem Buch „Freunde“ von Helme Heine beschäftigt. Klasse 2 widmete ihren Vormittag dem Buch „Hanno malt sich einen Drachen“ von Irina Korschunow, während der Tag der Klasse 3 ganz im Zeichen der „Sockensuchmaschine“ von Knister stand. Der Titel des Buches „Ben liebt Anna“ von Peter Härtling in Klasse 4 spricht für sich.

Dieser rundum gelungen Projekttag hat allen Freude gemacht und viele Schüler staunen lassen, was man so alles – neben dem Lesen - mit einer Geschichte machen kann.

Exkursion der Natur- und Umwelt-AG

An einem sonnigen Dienstagnachmittag machten die Kinder der Natur- und Umwelt-AG eine Exkursion in den Wald mit der Waldpädagogin Cornelia Köster. Wir erfuhren viel über einheimische Waldtiere wie Fuchs, Marder, Eichhörnchen, Kaninchen, Specht... Mit Hilfe eines Bestimmungsbuches fanden wir auch heraus, wie der schwarze Käfer hieß, der uns über den Weg gelaufen war. Er hieß "Laufkäfer". Besonders die vielen Spiele machten den Kindern sehr viel Spaß. Es war ein gelungener Nachmittag!


Fußballturnier bei uns in Schepsdorf

Am Donnerstag, den 14.04.2016, durften einige Schüler und Schülerinnen der 3. und 4. Klasse am Vorentscheid des Lingener Grundschul-Fußballturniers teilnehmen. Da unsere Schule als Ausrichter eingetragen war, fanden die Spiele auf dem Sportplatz des Eintracht Schepsdorf statt, auf dem sich ab 11 Uhr die Mannschaften der Castellschule, der Grundschule Darme und unserer Schule messen konnten.

Wir bereiteten uns mit einem extra Training mit Herrn Bojer am vorherigen Freitag intensiv auf dieses Turnier vor. Sogar die ganze Schule kam zum Sportplatz, um unsere Mannschaft anzufeuern und auch, wenn unser Team die nächste Runde leider nicht erreicht hat, hatten wir trotzdem viel Spaß und freuen uns, wenn wir nächstes Jahr eventuell wieder an diesem Turnier teilnehmen dürfen.


Lesestunde der Klasse 3 im Kindergarten

Die Klasse 3 machte sich auf den Weg zum Kindergarten. Mit dabei hatten sie das Buch „Eine Dose Kussbonbons“. Alle versammelten sich und die Kinder der Klasse 3 lasen die Geschichte von dem Zebrajungen Zeo vor, der zum ersten Mal ohne seine Eltern ins Ferienlager fährt. Dass er dort ganz ohne Eltern übernachten soll, bereitet ihm Bauchweh. Aber Mama und Papa haben etwas ganz Besonderes für ihn vorbereitet: Kussbonbons! "Das ist wie ein Abziehbild - nur mit Küssen drauf statt Bildern." Davon packen sie Zeo eine ganze Dose voll ein. Doch schon auf der langen Zugfahrt werden die Kussbonbons aufgebraucht, denn die anderen Kinder wollen auch davon abhaben. Am Meer angekommen wird es aber dann ein spannendes Ferienlager und Zeo findet viele Freunde.

Die Kindergartenkinder hörten gespannt zu und staunten nicht schlecht, dass alle schon so gut vorlesen können. Nach der Lesestunde verteilten die Schüler der Klasse 3 gebastelte Kussbonbons und einen Glückskäfer, die die Vorfreude auf die baldige Schulzeit wecken sollen. Ein gemeinsames Frühstück und auf dem Spielplatz spielen durfte natürlich nicht fehlen!


Musikalische Ferieneinstimmung

Kurz vor den Osterferien versammelten wir uns gemeinsam mit der Mosaik-Schule im Foyer, um uns mit verschiedenen Frühlings- und Osterliedern musikalisch auf die Ferien einzustimmen. Zu den Liedern hatten einige Schüler eine Orchesterbegleitung, eigene Bewegungen oder einen Tanz mit farbigen Tüchern vorbereitet. Neben einem Hasen-Swing und dem Osterhasen-Kanon sangen wir von Rolf Zuckowski „Immer wieder kommt ein neuer Frühling“ und natürlich durfte auch „Stups, der kleine Osterhase“ nicht fehlen. 

Im Anschluss haben wir gemeinsam unseren Schüler Kevin verabschiedet. Kevin wird nach den Osterferien nach Papenburg ziehen. Wir wünschen ihm für seinen weiteren Schulweg alles Gute!


Skipping Hearts Champion

Als zweites Modul des Projektes Skipping Hearts im letzten Schuljahr, haben sich die 3. und 4. Klässler in den letzten Wochen intensiv mit der sportlichen Variante des Seilspringens befasst. Beim Skipping Hearts Champion wurde in Form eines kontinuierlichen Trainings im Team Schnelligkeit, Ausdauer und Kraft, aber auch Koordination, Beweglichkeit und das Rhythmusgefühl verbessert. Am Ende des Champions-Programms fand ein schulinterner Wettkampf - der Skipping Hearts Day – statt; die Mannschaften haben sich in drei Disziplinen im Einzel- (Speed, Synchronisation) und dem Langseil (Koordination) gemessen.  


Länderkunde mal anders

Die Klasse 4 gestaltete im Sachunterricht zum Thema „Europa und Deutschland“ Länderkisten. Sie fanden heraus, welche Länder mit auf unserem Kontinent sind und untersuchten, welche europäischen Länder zur Europäischen Union gehören. Die einzelnen Gruppen der Klasse 4 konnten sich ein EU-Land auswählen, zu dem sie Experte werden sollten und mithilfe einer Länderkiste ihr Land präsentierten und vorstellten. Mit vielen Besonderheiten wie kulinarischen Spezialitäten, Quizrunden, Rollenspielen, der jeweiligen Sprache und natürlich vielen Informationen zum Land (Währung, Hauptstadt, Sehenswürdigkeiten,…) konnten wir Finnland, Polen, Italien, Frankreich, Zypern, Kroatien und Großbritannien genauer kennenlernen.

Koch- und Backrezepte lesen lernen und selber verfassen

Die Klasse 3 hat im Rahmen des Deutschunterrichts Pizzaschnecken gemeinsam mit Frau Dühnen gebacken. Die Kinder der Klasse hatten im vorherigen Unterricht bereits eigene Rezepte verfasst und wissen, dass Angaben von Zutaten, Arbeitsmitteln und natürlich die Arbeitsschritte in der richtigen Reihenfolge nicht fehlen dürfen. Am heutigen Vormittag mussten die Schülerinnen und Schüler in Backteams die Rezepte genau lesen und die Pizzaschnecken Schritt für Schritt zubereiten.

Das Backen und Probieren hat allen viel Freude bereitet!
Wer das Rezept nachbacken möchte, findet es hier:

Rezept Pizzaschnecken
Pizzaschnecken.pdf (116.69KB)
Rezept Pizzaschnecken
Pizzaschnecken.pdf (116.69KB)

Rosenmontag 2016

Am Rosenmontag wurde wieder an der Grundschule Schepsdorf Karneval gefeiert. Alle SchülerInnen und auch die Lehrer kamen bunt verkleidet zur Schule. Hier konnte man viele Helden und Märchenwesen treffen: Eisprinzessinnen, Minions, Schafe oder Indianer. Zu Beginn wurde in den Klassen gespielt, gefeiert und die einen oder anderen Süßigkeiten gegessen. Im Anschluss daran begann die eigentliche Rosenmontagsfeier. Die SchülerInnen wurden vom Schülerrat in den Musikraum zur großen Karnevalsdisco mit Nebelmaschine, Discokugeln, Stopptanz, Zeitungstanz und Kostümprämierung eingeladen. Alle hatten sichtlich Spaß in ihren Kostümen durch die Schule zu laufen. Ganz zum Schluss startete die Klasse 4 die berühmte Polonaise, die durch die gesamte Schule bis in die Sporthalle führte. Dort wurde noch zusammen gesungen und getanzt, bis es anschließend wieder in die Klassen ging.

„Mach´s gut, Frau Bendick!“

Im Rahmen der Schulversammlung nahmen wir Abschied von unserer langjährigen Betreuungskraft Jutta Bendick. Wir möchten uns ganz besonders bedanken bei Jutta Bendick, die nun zum 30.01.2016 in den wohlverdienten Ruhestand ging.


Frau Bendick war vom 01.08.2001 bis 31.01.2016 als pädagogische Mitarbeiterin in Schepsdorf tätig und hat die Schule mit ihrem Engagement maßgeblich geprägt. Insbesondere hat sie die Betreuung im Rahmen der Verlässlichkeit für unsere Erst- und Zweitklässler vorbildlich geleitet und den Bedürfnissen der Kinder entgegenkommend gestaltet. Nicht nur die Kinder, sondern auch die gesamte Schulgemeinschaft werden sie sehr vermissen. Für ihre neue Aufgabe als „Vollzeit-Omi“ von einem Zwillingspärchen wünschen wir alles erdenklich Gute, viel Freude, Gesundheit und Gottes Segen.


Erste Schulversammlung an                     unserer Grundschule

Am ersten Freitag im zweiten Schulhalbjahr versammelten wir uns gemeinsam in der Sporthalle. Der Schülerrat hatte die Idee, neben den musikalischen Ferieneinstimmungen mehr Raum für Vorführungen aller Art zu nehmen. Daraus entstand die Schulversammlung, die ab jetzt einmal im Monat stattfindet.

Das Programm der ersten Schulversammlung war bunt und vielfältig. Neben akrobatischen Darbietungen der Klasse 3 und 4, tanzte die Klasse 4 einen englischen Rap. Zum Abschluss führte die Musical-AG das Musical „Prinzessin Kunigunde“ auf. Ein großes Lob an alle Sportler und Musical-Darsteller!

Außerdem konnten wir in diesem Rahmen auch unsere Betreuungskraft Roswitha Hagemann und unsere Feuerwehrlehrkraft Karin Zais mit einem Lied begrüßen und wünschen Ihnen eine schöne Zeit an unserer Schule!


 

 

 

 

  

 

 

 

  

 

 

 

 



 

Bilder aus unserem Schulalltag