Archiv 2016/2017


Eindrücke vom Abschlussgrillen 2017

Im Rahmen des Abschlussgrillens wurde die Klasse 4 von der Schulgemeinschaft verabschiedet und der Eltern-Lehrer-Chor sang gemeinsam mit den Viertklässlern das Lied "Ein Hoch auf uns". Die Kinder erhielten ein kunterbuntes Erinnerungsbuch mit vielen Fotos und Steckbriefen und eine warme Dusche von ihrer Klassenlehrerin Frau Hoffmann.


Urkunden am letzten Schultag

Am letzten Schultag vor den Sommerferien überreichten Frau Hoffmann und Herr van Westen die Urkunden für die Bundesjugendspiele und den Mathekänguru-Wettbewerb. Viele Ehrenurkunden und tolle Rechenergebnisse zeigen, wie leistungsstark unsere Schüler sind. Herzlichen Glückwunsch!

 


Wandertag Klasse 3

Einen super Wandertag erlebte die Klasse 3 mit dem Förster Clemens Niers. Wir haben viel über einheimlische Tiere und Pflanzen erfahren. Frühstück und Verstecken spielen im Wald waren eine gelungene Abwechslung zum Schulalltag!

 

Verabschiedung von unserer FSJlerin Leonie Weber

Am Montag vor den Ferien kam ein trauriger Moment, Frau Terstiege verabschiedete unsere FSJlerin Frau Weber und auch Eileen Schierling, die FSJlerin der Mosaik-Schule.

Leonie Weber hatte für alle einen Film über das Schuljahr zusammengeschnitten mit vielen tollen Eindrücken, Fotos und Filmsequenzen, der auch beim Abschlussgrillen gezeigt wird. Die Schülerinnen und Schüler waren begeistert und ganz schön traurig, dass Frau Weber uns leider verlassen muss. Wir danken Leonie Weber und Eileen Schierling für euren tollen Einsatz an der Schule und wünschen ihnen alles Gute für ihren weiteren Weg!

Musikalische Ferieneinstimmung, Musical und Tanz vor den Sommerferien

Kurz vor den Sommerferien versammelten wir uns gemeinsam mit der Mosaik-Schule auf dem Schulhof, um uns mit verschiedenen Sommer- und Ferienliedern musikalisch auf die Ferien einzustimmen. Jede Klasse hatte vorher im Musikunterricht und im Klassenunterricht fleißig geübt. Zu den Liedern hatten einige Schüler der Klasse 3 sogar eigene Strophen vorbereitet. Neben dem Lied „Schön ist es auf der Welt zu sein“, sangen wir „Ferienzeit“ und einen fetzigen Ferien-Rap am Ende.

Die Musical-AG unter der Leitung von Frau Dühnen präsentierte an diesem Vormittag auf dem Schulhof ihr neues Musical „Die Schule ist aus“. Nachdem die Schüler erst gar keine Lust auf die Ferien haben und nicht wissen, was sie sechs Wochen lang machen sollen, überlegen sie sich gemeinsam abenteuerliche Aktionen wie eine Übernachtung am See mit Wassergeistern, Aufblaswesen und einer Menge Spaß. Am Ende stellen sie fest, dass die Ferien doch wirklich Spaß machen und alle singen gemeinsam „Die Schule ist aus, hurra, hurra!“ Im Anschluss begrüßte unsere Schulleiterin Frau Terstiege einen ganz besonderen Gast an diesem Vormittag. Thomas Budden, der unsere neue Bühne geplant und mitgebaut hat, war da und bekam von der Schule als großes Dankeschön eine Trommel und ein großes Musical-Plakat geschenkt. Ein gemeinsames Lied singen mit ihm zusammen durfte natürlich nicht fehlen! Zu guter Letzt führte die Tanz-AG unter der Leitung von Frau Weber tolle Tänze auf am Ende tanzte die ganze Schule mit.

Das war ein vielfältiges Programm an diesem Vormittag kurz vor den Ferien und hat allen viel Freude bereitet. Wir wünschen schon einmal schöne erholsame Ferien und eine tolle Sommerzeit!

Eindrücke vom Abschlusstag Klasse 4


Sportivationstag 2017

Wir waren dabei! Die Klasse 1 durfte als Kooperations-Klasse gemeinsam mit der Mosaik-Schule zum Sportivationstag 2017 nach Meppen fahren.

Der Sportivationstag ist ein vielseitiges Sport- und Spielfest, bei denen Kinder mit einer geistigen Behinderung und Kinder ohne Handicaps gemeinsam ihr Deutsches Sportabzeichen, DLV Mehrkampfabzeichen ablegen und bei verschiedenen Spielstationen ihre Motorik ausprobieren können. Mit viel Freude und Trainingsansporn haben wir diesen Tag erlebt und am Ende gab es für alle Sportler tolle Medaillen.


„Dein Tag für Afrika“

Am 31.05.2017 fand zum zweiten Mal das soziale Projekt „Dein Tag für Afrika“ an unsere Schule statt und war ein voller Erfolg!

„Dein Tag für Afrika“ ist eine bundesweite Kampagne für Schülerinnen und Schüler jeden Alters und aller Schulformen. Organisiert und veranstaltet wird die Kampagne seit 2003 vom Verein Aktion Tagwerk. Die Idee von „Dein Tag für Afrika“ ist ganz einfach: Schülerinnen und Schüler gehen an einem Tag im Schuljahr anstatt zur Schule arbeiten und spenden ihren Lohn für Bildungsprojekte in sechs afrikanischen Ländern. Somit setzen sich die Kinder und Jugendlichen in Deutschland aktiv für Gleichaltrige in Afrika ein.

Einige Hilfsarbeiten haben die Lehrer und Lehrerinnen auf ihren Besuchen bei den fleißigen Kindern fotografisch festgehalten:

 


Die Königin der Farben –

Schulmusical der Grundschule Schepsdorf

Die Grundschule Schepsdorf feierte am Mittwoch, den 24.05.2017, gleich zwei Premieren. Die neue Bühne wurde das erste Mal benutzt und gleichzeitig führten die Schülerinnen und Schüler das erste Schulmusical „Die Königin der Farben“ mit der gesamten Schulgemeinschaft und in Kooperation mit der Mosaik-Schule auf. Die Kinder des Kindergartens St. Alexander und natürlich die Eltern und Großeltern der kleinen Musicaldarsteller folgten der Einladung zum Musical.

Das Musical „Die Königin der Farben“ handelte von der Königin Malwida, die in ihrem Reich ungewöhnliche Untertanen hat. Die Farben Rot, Gelb und Blau. Die verschiedenen Farbcharaktere wurden von den Schülerinnen und Schülern mit Instrumenten, Tanz, Gesang und vielen kreativen Ideen gespielt und die unterschiedlichen Stimmungen kamen zum Vorschein. Das sanfte Blau stimmte die Königin milde und versöhnlich. Das wilde Rot kam herangebraust und Malwida schickte es erschöpft weg. Das warme Gelb konnte die Königin Malwida genießen, bis sie eine freche und zickige Seite des Gelbs entdeckte und es kam zum Streit. Malwidas Welt wurde grau und dunkel und sie musste fürchterlich weinen. Sie weinte blaue, rote und dicke gelbe Tränen und so kamen die Untertanen wieder zurück. Die Geschichte nach dem Bilderbuch von Jutta Bauer wurde von der Schulgemeinschaft mit viel Spaß und Freude vorgespielt, gesungen und getanzt.

Claudia Terstiege, Schulleiterin der Grundschule Schepsdorf, bezeichnete das Schulmusical als eine große musikalische Leistung, weil die Kinder innerhalb von nur zwei Projekttagen den Auftritt einstudiert hatten. Ihr besonderer Dank ging an die Musikkoordinatorin Lea Dühnen für die hervorragende Vorbereitung und Organisation des Musicals und an Georg Köhler, Förderschullehrer der Grundschule Schepsdorf, für die tatkräftige Unterstützung beim Bau der Bühne und die hervorragende technische Unterstützung während der Aufführung. Nach vielen Zugaben und einer zusätzlichen Tanzaufführung der Tanz-AG, gingen dann auch zwei tolle Musical-Tage an der Grundschule Schepsdorf zu Ende.

 

Citylauf Lingen 2017

Auch in diesem Jahr nahm die Grundschule Schepsdorf erfolgreich am 28. Lingener Citylauf teil. Die Laufergebnisse der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler können sich sehen lassen. Sie erhielten im Ziel eine Medaille und wurden von den Eltern und den Lehrerinnen gefeiert. Es war wieder einmal ein schöner, sportlicher Nachmittag auf dem Lingener Marktplatz!


Infomobil Aktion Tagwerk zu Besuch

Am Freitag, den 19. Mai, besuchte uns das Infomobil „Aktion Tagwerk“ und wir bekamen in einem spannenden Vortrag und in einem tollen Afrika-Parcours erklärt, wofür wir am 31.05. einen Vormittag lang „arbeiten“ gehen und nicht in die Schule kommen.  

„Dein Tag für Afrika“ ist eine bundesweite Kampagne für Schülerinnen und Schüler jeden Alters und aller Schulformen. Organisiert und veranstaltet wird die Kampagne seit 2003 vom Verein Aktion Tagwerk. Die Idee von „Dein Tag für Afrika“ ist ganz einfach: Schülerinnen und Schüler gehen an einem Tag im Schuljahr anstatt zur Schule arbeiten und spenden ihren Lohn für Bildungsprojekte in sechs afrikanischen Ländern. Somit setzen sich die Kinder und Jugendlichen in Deutschland aktiv für Gleichaltrige in Afrika ein.

Im Vortrag wurden uns die afrikanischen Länder vorgestellt und wir konnten in Film und Fotos erkennen, dass es den Kindern in Afrika nicht so gut geht wie uns hier in Deutschland. Ein spannendes Afrika-Quiz durfte dabei auch nicht fehlen. Im Anschluss experimentierten wir an verschiedenen Stationen zum Thema Afrika und konnten einen kurzen Moment in die afrikanische Welt eintauchen. Wir durften Riechen, Hören, Fühlen, konnten typisches gebasteltes Spielzeug kennenlernen und einen Korb auf dem Kopf tragen.

Nach diesem Vormittag mit dem Infomobil freuen wir uns nun noch mehr auf den Projekttag „Mein Tag für Afrika“ und haben gelernt, dass wir zum Beispiel schon mit 5 Euro eine Familie in Afrika für ein Jahr mit Essen versorgen können!


Die Raupen sind da!

Endlich sind unsere Raupen da. Die Kinder der Klasse 2 beschäftigen sich in den nächsten Wochen in einer Schmetterlingswerkstatt u.a mit dem Körperbau, der Entwicklung, den Sinnen und den verschiedenen Schmetterlingsarten. Wir sind total gespannt wie sich unsere Raupen entwickeln!


Bundesjugendspiele Leichtathletik

Am 10.05.2017 fanden die gemeinsamen Bundesjugendspiele Leichtathletik der GS Schepsdorf und der Mosaik-Schule statt. Dabei standen Sport und Spaß im Vordergrund. Trotzdem hatte natürlich jeder der jungen SportlerInnen persönliche Ziele und die Anspannung war groß. Die Kinder liefen schnell und ausdauernd, warfen weite Bälle und versuchten sich beim Weitsprung. Doch vorher machten sich alle gemeinsam mit den Lehrern zu fetziger Aufwärmmusik warm. Die Stationen wurden von den Lehrerinnen und fleißigen Eltern unserer Schulkinder betreut. Auch eine Pause zur Stärkung durfte nicht fehlen: Der Förderverein versorgte uns alle mit kühlen Getränken und Obst. Am Ende stellte sich heraus, dass jeder ein Gewinner oder eine Gewinnerin ist, denn alle Kinder haben Urkunden erhalten!

 

Projekttag zum „Welttag des Buches“    

Unsere Schüler haben sich auch in diesem Jahr wieder mit liebevoll vorbereiteten handlungsorientierten Literaturprojekten zu schönen Büchern und Geschichten beschäftigt. Im Rahmen des Welttags des Buches hat sich die Klasse 1 mit dem Buch „Freunde“ von Helme Heine beschäftigt. Klasse 2 widmete ihren Vormittag dem Buch „Hanno malt sich einen Drachen“ von Irina Korschunow, während der Tag der Klasse 3 ganz im Zeichen der „Sockensuchmaschine“ von Knister stand. Der Titel des Buches „Ben liebt Anna“ von Peter Härtling in Klasse 4 spricht für sich.

Dieser rundum gelungen Projekttag direkt nach den Osterferien hat allen Freude gemacht und viele Schüler staunen lassen, was man so alles – neben dem Lesen - mit einer Geschichte machen kann.


Musikalische Ferieneinstimmung

Kurz vor den Osterferien versammelten wir uns wieder gemeinsam mit der Mosaik-Schule im Foyer, um uns mit verschiedenen Frühlings- und Osterliedern musikalisch auf die Ferien einzustimmen. Zu den Liedern hatten einige Schüler eine Orchesterbegleitung, eigene Bewegungen, ein Theaterstück, Bilder oder einen Tanz mit farbigen Tüchern vorbereitet. Neben dem Osterhasen-Kanon sangen wir von Rolf Zuckowski „Immer wieder kommt ein neuer Frühling“, "Die Jahresuhr" und natürlich durfte auch „Stups, der kleine Osterhase“ nicht fehlen. 


Schwimmmeisterschaften 2017

Auch in diesem Jahr nahm die Grundschule Schepsdorf wieder erfolgreich an den Schulmeisterschaften im Schwimmen teil. Insgesamt 18 SchülerInnen gingen an den Start und konnten einige Medaillen mit nach Hause nehmen. Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern und vielen Dank an alle Eltern für die Begleitung und Unterstützung.

Frühlingswerkstatt in Klasse 2

In den letzten Wochen arbeitete die Klasse 2 im Deutschunterricht an einer Unterrichtswerkstatt zu Frühlingsgedichten. Hierbei setzten sich alle SchülerInnen handelnd mit Gedichten auseinander. Sie entwickelten eigene Ideen was man mit den Gedichten alles machen kann und präsentierten schließlich zum Abschluss der 1. Klasse ihre Ergebnisse. Die Gedichte wurden mit Pantomime dargestellt, musikalisch begleitet, vorgetragen und selbst geschrieben. Zu den Gedichten wurde gemalt und noch vieles mehr. Das war eine tolle Leistung!

Hospiz macht Schule

Die 4.Klasse hat sich in einer außergewöhnlichen Projektwoche Anfang März mit dem Thema "Sterben und Trauer" beschäftigt.

Es waren 6 Mitarbeiterinnen des Meppener Hospiz zu Gast und führten durch diese Woche. Am ersten Tag wurde darüber gesprochen, dass sich alles entwickelt und verändert. Als Symbol dieser Veränderung steht der "Schmetterling". Am zweiten Tag als das Thema Krankheiten besprochen wurde, kam sogar eine Ärztin zu Besuch und beantwortete die Fragen der Kinder. Am dritten Tag fragten sich die Schüler, wie man einen traurigen oder kranken Menschen trösten kann. Es wurde als Symbol für einen trauernden Menschen eine Bohnenpflanze gepflanzt. Diese braucht Halt und muss gestützt werden damit sie wachsen kann. Am vierten Tag wurde ein Film über die Aufgaben eines Bestatters geschaut. Am letzten Tag wurden die Eltern eingeladen und die Kinder stellten ihnen vor, was in dieser Woche alles geschafft und erarbeitet wurde. Für alle war es eine sehr intensive und bereichernde Woche!


Aktion „Saubere Landschaft“ 2017

Auch in diesem Jahr haben sich die Schüler wieder fleißig an der Aktion „Saubere Landschaft“ beteiligt. Ausgerüstet mit Bollerwagen, Müllsäcken und Schutzhandschuhen konnten die öffentlichen Wege rund um unsere Schule vom Müll befreit werden. Nach der Landschaftssäuberungsaktion wurden alle fleißigen Helfer mit einem Stück Butterkuchen, einem Apfel und dem Gefühl, etwas Gutes für die Umwelt getan zu haben, belohnt.


Lustige Pausenbrote selbst gemacht

Die Viertklässler der Grundschule Schepsdorf haben ihre Prüfung zum Thema „Gesunde Ernährung“ am 03.03.2017 erfolgreich bestanden. Unter der Anleitung von Ernährungsexpertin Andrea Marheineke, Klassenlehrerin Sonja Hoffmann und helfenden Eltern lernten die Kinder, einen bunten Nudelsalat, Knabbergemüse, lustige Brotgesichter und fruchtigen Schlemmerquark selbst zuzubereiten. Um den „Ernährungsführerschein“ zu erwerben, mussten die Kinder eine theoretische  und praktische Prüfung bestehen. So lernten sie, wie man einfach und schnell gesunde und sehr leckere Gerichte zubereiten kann. Auch erfuhren die Kinder, was es mit der „Ernährungspyramide“  und den Ampelfarben der Lebensmittelgruppen –Grün, Gelb und Rot – auf sich hat. Ebenso brachte das Projekt die Erkenntnis mit sich, dass viele in der Werbung angepriesene Lebensmittel nicht immer unbedingt  gesund sind.  Das Projekt wurde von der AOK und dem Förderverein der Grundschule Schepsdorf finanziell unterstützt.


Let’s get the party started!

Am Freitag, den 02.03.17 hat die Tanz AG, unter der Leitung unserer FSJ-lerin Leonie Weber,  einen Flashmob zu dem Song „Uptown Funk“ von Bruno Mars auf dem Schulhof gestartet. Die Kids waren mit viel Freude dabei und haben zum Schluss mit allen Schülern und Lehrerinnen auf dem Schulhof gefeiert. Das Ganze wurde natürlich gefilmt und kann im nachfolgenden Video angeschaut werden. Klasse Leistung Mädels! (Mit dabei waren: Emilia Schönemann, Jona Seele, Madita Büscher, Lina Haberland, Nina Hofschlag, Jasmin Hahn, Juli Krause, Katharina Jansen, Sofia Fafenrot, Laura Matschulat, Soraja Klabunde)

 

Seilchen-Übergabe 2017

In der Turnhalle der Grundschule Darme versammelten sich im Februar alle Vertreter der Lingener Grundschulen, um gemeinsam Seile für die 1. Klassen entgegenzunehmen. 11 Springseile wurden dann auch an Frau Terstiege überreicht, die nun unseren 1.-Klässlern zur Verfügung stehen. Diese Aktion des Landessportbundes, gesponsert von der Sparkasse, soll mehr Bewegung in die Grundschulen bringen und dafür sorgen, dass die Kinder fit bleiben. Wir freuen uns über dieses Geschenk!

 

Helau und Alaaf!

Am Rosenmontag 2017 wurde wieder an der Grundschule Schepsdorf Karneval gefeiert. Alle SchülerInnen und auch die Lehrer kamen bunt verkleidet zur Schule. Hier konnte man viele Helden und Märchenwesen treffen: Prinzessinnen, Hexen, Olchis, Cowboys, die Sesamstraße oder Indianer. Zu Beginn wurde in den Klassen gespielt, gefeiert und die einen oder anderen Süßigkeiten gegessen.

Im Anschluss daran begann die eigentliche Rosenmontagsfeier. Die SchülerInnen wurden vom Schülerrat in den Musikraum eingeladen zur großen Karnevalsdisco mit Stopptanz und Zeitungstanz. An verschiedenen Stationen in der ganzen Schule fanden kunterbunte Spiele statt. Alle hatten sichtlich Spaß in ihren Kostümen durch die Schule zu laufen.

Ganz zum Schluss startete die vierte Klasse die berühmte Polonaise, die durch die gesamte Schule bis in die Turnhalle führte. Dort wurde noch zusammen gesungen, getanzt und die besten Kostüme prämiert, bis es anschließend wieder in die Klassen ging.

 

Skipping-Hearts-Workshop

Am Montag, dem 06. Februar, stand bei unserer Grundschule für die 3. Klasse von 9:00-12:00 Uhr „Rope Skipping“ auf dem Plan! Gemeinsam nahmen sie am Präventionsprojekt „Skipping Hearts“ der deutschen Herzstiftung teil und lernten die sportliche Form des Seilspringens (das Rope Skipping) kennen. Im zweistündigen Workshop wurden ihnen zunächst zahlreiche Sprungvariationen, die allein, zu zweit oder in der Gruppe durchgeführt werden können, vermittelt, die anschließend erfolgreich in einer kurzen Show den Eltern, Lehrern und Klasse 1, 2 und 4 präsentiert wurden. Bis 12 Uhr durften sich dann auch die anderen Klassen mit Hilfe der 3. Klässler in verschiedenen Sprungvariationen testen. Eine Herz-Vorsorge, die uns auf jeden Fall großen Spaß gemacht hat!


Verabschiedung von Anke Weber

Am letzten Tag im ersten Schulhalbjahr hieß es an der Grundschule Schepsdorf Abschied nehmen. Die Schulgemeinschaft versammelte sich im Foyer und überraschte Frau Weber mit einer kleinen Verabschiedung. Die Kinder sangen „Schade, schade“ und der Eltern-Lehrer-Chor hatte ebenfalls ein Lied vorbereitet, um sich von Frau Weber zu verabschieden.

Die Schulleiterin Frau Terstiege bedankte sich für drei gemeinsame Jahre und lobte Frau Webers Organisationstalent, ihr tolles Engagement und ihre Arbeit als Lehrerin an der Grundschule Schepsdorf. Für ihre neue Stelle an der Johannesschule wünschen wir Frau Weber alles Gute!

 

Low T-Ball Turnier

Nach intensiver Vorbereitung im Sportunterricht fand am 26.01.2017 in Kooperation mit dem Tennisverein das diesjährige Low T-Ball Turnier statt. Die GS-Kinder und die Kinder der Mosaikschule hatten viel Freude beim besonderen Tennisspiel und spielten spannende Matches. Ein besonderer Dank gilt Frau Mijnster-Hoogewerf und ihren Helfern aus dem Tennisverein für die gelungene Organisation dieses sportlichen Events sowie unserer FSJlerin Frau Weber, die die Kinder über den gesamten Turnierverlauf betreut hat.

 

Schwimmunterricht in Klasse 4

In der letzten Schwimmstunde der Klasse 4 durften die Schüler einmal ausprobieren wie es sich mit Kleidung schwimmt. Sie merkten schnell, dass es ganz schön anstrengend ist und nach ein paar Bahnen waren alle ganz schön geschafft. Schließlich übten sie noch wie man aus seiner Hose oder seinem T-Shirt ein rettendes Luftkissen herstellen kann. Abschließend dürfen wir allen Viertklässlern zu ihren Schwimmabzeichen gratulieren. Alle Kinder haben das Jugendschwimmabzeichen Silber und sogar 6 SchülerInnen Gold erreicht. Wir gratulieren allen. Es hat Spaß gemacht mit euch. Vielen Dank auch an Esmeralda Mijnster für die tatkräftige Unterstützung.


Musical „Gut gebrüllt, Löwe!“

Wieder ist ein Halbjahr um und die Schülerinnen und Schüler der Musical-AG der Klasse 3 und 4 im Vormittagsbereich haben gemeinsam mit Frau Dühnen gesungen, getanzt, geschauspielert, Requisiten gebaut und natürlich viele Stunden gemeinsam geprobt. Am 20.01.2017 präsentierten sie ihr Musical in der Turnhalle. Nach vielen Begegnungen mit verschiedenen Tieren im Dschungel, fand der Löwe endlich eine Freundin. Diese Geschichte wurde mit Tanz, Musik, Gesang und Schauspiel vorgestellt. Die Musical-Aufführung war ein gelungener Abschluss vor dem baldigen Ende des ersten Schulhalbjahres. Ein ganz großes Lob an die Musical-Darsteller!


Auftritt der Tanz-AG

Die Tanz-AG feierte am 13.12.16 gemeinsam mit den Bewohnern des Stephanus-Hauses und deren Angehörigen eine schöne Weihnachtsfeier. Die Schepsdorfer Mädchen (Nina Hofschlag, Lina Haberland, Madita Büscher, Sarah Tieke, Antonia Kordecki, Johanne Heinig, Sofia Fafenrot, Laura Matschulat, Emilia Schönemann, Katharina Jansen) zeigten erfolgreich ihre einstudierten Choreographien zu dem Lied „Mädchen gegen Jungs“,  dem Fliegerlied und „This is what you came for“ von Calvin Harris feat. Rihanna. Highlight war ein Gedicht über Schutzengel und die dazu passenden Engel, die die Schüler der Tanz-AG gemeinsam mit den Kindern aus der Bunten Stunde gebastelt haben. Die Mädchen haben die Engel im Anschluss an ihren Auftritt an die Bewohner verteilt und deren Angehörigen verteilt. Alle waren begeistert von ihrem Auftritt und würden sich über einen erneuten besuch sehr freuen.


Adventsfeier 2016

Unsere große Adventsfeier 2016 fand am Nachmittag des 09.12. in unserer Schule statt. Zunächst versammelten sich alle Schüler und deren Freunde und Familien in der festlich geschmückten Turnhalle, wo die Kinder ihre lang geprobten Lieder und Beiträge vorführten. Sowohl die Tanz-AG, als auch die Gitarren-AG sowie alle Klassenstufen führten erfolgreich ihre Sketche, Lieder, Theaterstücke und Rhythmicals vor. Zum ersten Mal sang der Eltern-Lehrer-Chor zwei Weihnachtslieder. Nach diesem weihnachtlichen Programm lud dann der Schülerrat zum gemeinsamen Beisammensein in der Schule bei Kuchen und Waffeln ein. Auch selbstgemachte Kekse und Karten der Schüler wurden im Anschluss verkauft.

Vielen Dank an alle fleißigen Helfer, die die Feier vorbereitet haben und die Veranstaltung unterstützt haben!

 

Grundschule Schepsdorf auf der Eisbahn

Nach dem Besuch des schönen Theaters „Gespensterjäger auf eisiger Spur“ fanden sich eine Woche später die Schüler der Grundschule Schepsdorf und der Mosaikschule auch auf dem Lingener Weihnachtsmarkt wieder. Vor ihnen lag die leere weiße Eisfläche und im Hintergrund ertönten einige Weihnachtslieder, welche Vorfreude auf das Weihnachtsfest erweckten. Nach und nach füllte sich die Schlittschuhbahn mit Kindern und das bunte Treiben nahm seinen Lauf. Ob mit Schuhen auf dem Eis, einen Hilfspinguin vorher schiebend, oder leichtfüßig mit Schlittschuhen über die Fläche gleitend, jeder hatte seinen Spaß! Trotz mehrerer kleiner Stürze, die zum Glück keine ernsten Folgen hatten, hatten die Schüler viel Freude auf dem kühlen Eis.

 

Nikolausfeier 2016

Am 06.12. stattete der Nikolaus auch unserer Grundschule einen kurzen Besuch ab. Die Kinder jeder Klassenstufe versammelten sich gespannt im Musikraum, um auf den Nikolaus zu warten. Als er dann endlich herein kam, wurde er mit einem gemeinsamen Lied begrüßt. Die Klasse 1 begrüßte ihn sogar noch mit einem Gedicht und zwei Nikolausliedern, sodass er daraufhin beruhigt seine Geschenke an die Kinder verteilen konnte.

Schattentheater der Klasse 1

Die Klasse 1 hat im Rahmen des Sachunterrichts das Licht und den Schatten genauer erforscht. In kleinen Forschergruppen fanden sie heraus, was einen guten Schatten ausmacht, wo der Schatten hinfällt und warum ein Schatten überhaupt entsteht. Zum Abschluss übten sie mit Stabpuppen ein Schattentheater zur Musikgeschichte „Karneval der Tiere“ ein. Ihre Paten, die Viertklässler, durften zur Aufführung kommen und es war eine interessante Stunde für beide Klassen!


Adventsbasteln der Grundschule Schepsdorf und der Mosaik-Schule

Ende November fand das alljährliche Adventsbasteln der Grundschule Schepsdorf in Kooperation mit der Mosaik-Schule statt. In verschiedenen Workshops konnten die Kinder allerlei basteln: Schneemänner, Weihnachtsmänner, Tannenbäume, Elche, Sterne, Engel, Teelichter und bunte Lichtschalen. Es wurde fleißig geklebt, geschnitten und gemalt. Zur Frühstückspause breitete sich dann der Geruch von frischen Waffeln und Plätzchen im Schulgebäude aus und die Schüler konnten sich bei Waffeln und Gebäck stärken.

Das Ergebnis des Adventsbasteltages kann sich sehen lassen: Unsere Schulfenster und das Schulgebäude sind nun weihnachtlich geschmückt und wecken Vorfreude auf die Adventszeit. Wer es noch nicht gesehen hat - einfach mal vorbeischauen! 


Länderkisten

Anfang November begannen wir in der Klasse 4 im Sachunterricht mit dem Thema "Europa". Hierzu wurden in Partnerarbeit Länderkisten gestaltet und präsentiert. Folgende Länder wurden vorgestellt: Spanien, Polen, Russland, Frankreich, Niederlande, Österreich, Italien. Die Ergebnisse waren spitze!!!

 


Laternen basteln


Am 4. November bastelten wir zusammen mit den Kindern der Mosaik-Schule Künstler-Laternen. Zuvor fanden in den Klassen kleine Künstler-Projekte statt, um die Künstler Hundertwasser und Rizzi näher kennenzulernen. Jeder Schüler hatte am Ende seinen eigene bunte Häuser-Laterne in Anlehnung an die Künstler Hundertwasser und Rizzi, die an Sankt Martin hell erleuchten werden. Die Ergebnisse lassen sich sehen:

 

11. Lingener Kinderbuchwoche

Unter dem Motto „Unsere Welt ist bunt“ fanden in der ersten Novemberwoche zahlreiche Lesungen, Kreativangebote und Aktionen rund um die Kinderliteratur statt. Mit den verschiedenen Angeboten wollen die Veranstalter der Kinderbuchwoche die Freude und den Spaß am Lesen wecken und fördern. Auch unsere Schule machte mit. Wir bekamen Besuch von Vorlesern, die spannende Kinderbücher in den Klassen vorstellten.

In Klasse 1 besuchte uns Frau Schürmann vom Buchladen Holzberg, in Klasse 2 kam Herr Krebs von der Emsland-Arena zu Besuch, in Klasse 3 Herr Dr. Eiynck vom Emslandmuseum und in Klasse 4 Herr Heuer vom Gmynasium Georgianum. Vielen Dank an die Vorleser, es waren spannende Lesestunden!



Streichquartett zu Besuch

Zwei Stunden lang stellten Musikschullehrer der Musikschule des Emslandes die Streichinstrumente vor. Die Schüler der Klasse 3 lauschten gespannt den Tönen von Geige, Bratsche, Cello und Kontrabaß. Der Höhepunkt dieses Besuchs war das Ausprobieren und Spielen der einzelnen Streichinstrumente mit dem Bogen. Am Ende gab es viel Beifall der Schüler für dieses besondere musikalische Zusammenstreffen.  

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Musikschullehrern besonders bei Frau Seiling für diese musikalischen Stunden!


Radfahrprüfung der Klasse 4

Am 27.10.16 kamen Frau Berding und Frau Diekebohm von der Polizei sowie zwei Mitarbeiter von der Verkehrswacht zu uns an die Schule um die Radfahrprüfung abzunehmen. Viele Eltern der Klasse halfen mit und arbeiteten als Posten an verschiedenen Stationen des Parcours mit. Alle Kinder bestanden die praktische Radfahrprüfung. 5 Kinder hatten kein verkehrssicheres Fahrrad und mussten diese noch einmal vorzeigen, um die Plakette und Urkunde zu erhalten. Wir gratulieren ganz herzlich!!!

Wir sind Musikalische Grundschule!

Schulen mit Musik positiv verändern. Auf diesen Weg haben wir uns die letzten zwei Schuljahre gemacht. Den Prozess der Musikalischen Grundschule haben wir gemeinsam individuell bestimmt und ein tolles musikalisches Ergebnis erzielt. Die kommissarische Schulleiterin Frau Terstiege und die Musikkoordinatorin Frau Dühnen fuhren gemeinsam nach Hannover zur Abschlussveranstaltung der Musikalischen Grundschulen, um unser Zertifikat entgegenzunehmen. Eine musikalische Feierstunde mit der ganzen Schulgemeinschaft darf natürlich nicht fehlen und folgt in Kürze.

Nicht nur unser Schulklima, der "Ton" an der Schule hat sich verbessert, auch die Zusammenarbeit im Kollegium und die Vernetzung wurden durch das Projekt gestärkt.

Gemeinsam haben wir uns für die beiden Projektjahre Aktionen überlegt und dabei sind viele Ideen entstanden. Neben den Aktionen (Anschaffung einer Musikanlage, Musikbox "to go", Anschaffung Klassensatz Boomwhackers) die wir im Rahmen der MuGS verwirklichen konnten, haben wir weitere Aktionen ausgewählt, die über einen längeren Zeitraum laufen. Jede zweite Woche findet eine musikalische Pause statt, die von unserem Schülerrat und den einzelnen Klassen durchgeführt und geplant wird. Musik, Tanz, Bewegung und gemeinsames Singen auf dem Schulhof stehen dort im Vordergrund. Regelmäßig vor den Ferien findet seit über einem Jahr die musikalische Ferieneinstimmung statt, zu der die Klassen Liederwünsche äußern konnten. Im Kollegium wurden einige Lieder ausgewählt und im Klassenunterricht sowie im Musikunterricht eingeübt mit Chiffon-Tüchern, Percussion-Instrumenten und weiteren Gedicht-Beiträgen. Unser musikalisches Highlight waren bislang unsere beiden Projekttage im ersten Aktionsjahr. Wir bauten in Kooperation mit der Mosaikschule einen Tag lang afrikanische Instrumente, um am nächsten Tag gemeinsam Lieder und Tänze einzuüben und bei einer großen Vorstellung auf dem Schulhof zu präsentieren. Dieser Projekttag wird im Schuljahr 2016/2017 mit einem neuen musikalischen Thema wiederholt. Im Rahmen der zweijährigen Projektlaufzeit ist an unserer Schule außerdem eine Schul-Lieder-Kartei entstanden, die von allen Kolleginnen mitgestaltet wurde. Im Lehrerzimmer stand ein Jahr ein Sammelordner bereit und es ist eine große Liedauswahl zusammengetragen worden, die im zweiten Projektjahr gemeinsam im Kollegium gesichtet wurde und im Anschluss entstand ein Klassensatz, den die Musikkoordinatorin druckte, zum Einsatz im Musik- und Klassenunterricht und im weiteren Schulleben (Ferieneinstimmungen, etc.). Darüber hinaus sind wir auch im Kollegium aktiv geworden und jede Dienstversammlung wird durch einen musikalischen Beitrag belebt, der generell von der Musikkoordinatorin umgesetzt wird, die Kollegen bringen inzwischen allerdings auch immer häufiger eigene musikalische Ideen ein.

Wir haben es geschafft und freuen uns auf viele weitere musikalische Jahre und weitere Aktionen an der Grundschule Schepsdorf


Warnwesten für Klasse 1

Die Erstklässler der Grundschule arbeiten zum Thema „Sicherheit in der dunklen Jahreszeit“ und erhielten ihre Warnwesten. Jetzt werden sie gut im Straßenverkehr erkannt und können sicher zur Schule gelangen. Auch die Kinder der älteren Klassen sollten daran denken, gut sichtbare Kleidung in der Dunkelheit zu tragen.

Ab jetzt wird in der Klasse der Westenträger der Woche gewählt. Die Gewinner erwarten tolle Preise, die vom Förderverein der Grundschule gesponsert wurden. Vielen Dank dafür!


Kimba-Wettbewerb

Auch in diesem Jahr nahm die Grundschule Schepsdorf am Kimba-Malwettbewerb teil. Viele Schulen beteiligen sich an dieser Aktion und so kommen eine Menge Bilder zusammen. Die Gewinnerbilder werden von einer Jury bestimmt und im Kimba-Kalender veröffentlicht. Der Erlös aus dem Verkauf der Kalender wird zur Finanzierung sozialer Zwecke verwendet.  Unter den Preisträgern war in diesem Jahr Elisa Heinig (Klasse 4). Ihr Bild wird den Monat April schmücken. Als Preis bekamen sie Geld für die Klassenkasse.

Herzlichen Glückwunsch, Elisa!

Musikalische Ferieneinstimmung im Herbst

Am letzten Schultag vor den Herbstferien traf die Schulgemeinschaft sich gemeinsam mit der Mosaik-Schule zur musikalischen Ferieneinstimmung. Frau Terstiege begrüßte alle Kinder und wir sangen gemeinsam Lieder über den Herbst, über Drachen und das Apfellied. Klasse 2 und die Tanz-AG führten tolle Tänze auf und die Klasse 1 + Mosaik-Schule spielte eine kleine Orchesterbegleitung zum Apfellied. Im Anschluss stellten die Kinder der Klasse 4 ihre selbst geschriebenen Herbstgedichte vor und der Schülerrat begrüßte alle neuen Lehrer und Mitarbeiter an der Schule. Schöne Herbstferien!


Energieprojekt in Klasse 4

Am 13.09.16 führte die Klasse 4 ein Energieprojekt im Rahmen der Unterrichtseinheit "Strom" durch. Frau Seidel von der RWE stellte verschiedene Formen der Energiegewinnung vor. Besonderes Interesse weckte eine echte Dampfmaschine, die eine Glühlampe zum Leuchten bringen konnte. Auch verschiedenes Spielzeug, welches durch Solarenergie angetrieben wurde, fanden die Kinder sehr interessant.


Besuch des Heimathauses - Klasse 3

Nachdem wir uns im Unterricht mit dem Thema Getreide beschäftigt hatten, trafen wir uns mit Herrn Terhorst beim Heimathaus. Bei einem kurzen Rundgang überprüfte Herr Terhorst unser erworbenes Wissen und zeigte uns alte Werkzeuge und Erntegeräte. Auch zur Geschichte des Hauses erfuhren wir einiges. Bei herrlichem Wetter demonstrierte Herr Terhorst dann das Schärfen einer Sichte (Sense). Außerdem zeigte und erklärte er uns noch den Umgang mit Bicke, Dreschflegel und Sichel. Zum Schluss gab es Cola für alle. Unser Dank für die interessante und kurzweilige Präsentation gilt Herrn Terhorst und Herrn Hörman, der für die Fotos verantwortlich war.


Gelbe Füße – Sicherer Schulweg

Die Klasse 1 ging gemeinsam mit unserem Hausmeister Herrn Ahrens ihren Schulweg ab. Damit alle Kinder der Grundschule Schepsdorf und besonders die Erstklässler morgens sicher zur Schule kommen, wurden gelbe Fußspuren auf den Boden gesprüht. Sie sollen den Kindern zeigen, wann sie anhalten müssen und wo sie besonders vorsichtig sein sollten. Ziel ist es, die Kinder selbstständig Erfahrungen als Fußgänger im Straßenverkehr sammeln zu lassen und den Schülerinnen und Schülern Spaß an der Bewegung zu vermitteln. Wir hoffen, dass alle Kinder unserer Schule mit den „gelben Füßen“ sicher zur Schule gelangen!

Einschulung an der Grundschule Schepsdorf

Auch in diesem Jahr begrüßen wir an unserer Grundschule die neuen Erstklässler und freuen uns gemeinsam mit ihnen, dass für sie nun endlich die lang erwartete Schulzeit beginnt.  
Gemeinsam mit der Schulgemeinschaft feierten wir zuerst einen Wortgottesdienst unter dem Motto „Die bunten Farben des Regenbogens“ in der Kirche. Anschließend begrüßte unsere Schulleiterin Frau Terstiege die neuen Schülerinnen und Schüler und die Klasse 2 zeigte auf, was die Erstklässler jetzt in der Schule alles benötigen. Dann wurde es spannend und die erste gemeinsame Unterrichtsstunde mit ihrer Klassenlehrerin Frau Dühnen stand bevor. Währenddessen lud der Förderverein der Grundschule Schepsdorf zum Café ein. Herzlichen Dank an alle Beteiligten!


 

 

 

 

  

 

 

 

  

 

 

 

 



 

Bilder aus unserem Schulalltag